1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortlich im Sinne der Grunddatenschutzverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedstaaten sowie anderer Datenschutzbestimmungen ist der Verantwortliche:

Für die HORIZONT Software GmbH:

HORIZONT Software Ltd.
Schäufeleinstr. 7
80687 München
Telefon: +49 (0)89 540 162 0
E-Mail: info(at)horizont-it.com
Website: www.horizont-it.com

2. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:
Gerhard Smischek
Telefon: +49 (170) 2347311
E-Mail: info(at)horizont-it.com

3. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

(a) Automatisierte Datenerfassung

Bei jedem Zugriff auf unsere Website erhebt unser System automatisch Daten und Informationen aus dem Computersystem des zugreifenden Computers. Diese Informationen werden in einer sogenannten Logdatei zwischengespeichert. Die folgenden Informationen werden automatisch aufgezeichnet und gespeichert:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Das Betriebssystem des Benutzers
  • Die IP-Adresse des Benutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs

Die Protokolldateien werden nach vier Wochen automatisch gelöscht. Die genannten Daten werden von uns verarbeitet, um einen reibungslosen Verbindungsaufbau der Website sowie die komfortable Nutzung unserer Website zu gewährleisten. Darüber hinaus ermöglicht uns die Verarbeitung der Daten, die Systemstabilität und -sicherheit zu bewerten.

Die Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung von Daten ist Art. 6 Abs. 1 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus den vorgenannten Zwecken der Datenerhebung. Wir verwenden die erhobenen Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Auf unserer Website verwenden wir Cookies und Analysedienste, die wir in den Abschnitten 4 und 5 erläutern.

b) Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

Auf unserer Website steht ein Kontaktformular zur Verfügung, das für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Macht ein Nutzer von dieser Möglichkeit Gebrauch, werden die in der Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

  • Vorname, Nachname und Titel des Benutzers
  • Firma des Benutzers
  • E-Mail des Benutzers
  • Telefonnummer des Benutzers (optional)

Zum Zeitpunkt des Versendens der Nachricht werden auch die folgenden Daten automatisch übertragen und gespeichert:

  • Die IP-Adresse des Benutzers
  • Datum und Uhrzeit des Sendevorgangs

Für die Verarbeitung der Daten im Rahmen des Sendevorgangs wird Ihre Zustimmung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Alternativ kann die Kontaktaufnahme auch über die angegebenen E-Mail-Adressen erfolgen. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus dem Kontaktformular dient uns zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Auch im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt das notwendige berechtigte Interesse an der Behandlung der Kontaktaufnahme.

Die übrigen personenbezogenen Daten, die während des Sendevorgangs automatisch erhoben werden, dienen der Sicherheit unserer Informationstechnologiesysteme und der Verhinderung von Missbrauch.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Maßgabe von Art. 6 Absatz 6 1 S. 1 lit. a DSGVO auf der Grundlage Ihrer freiwilligen Zustimmung. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der im Rahmen des E-Mail-Versands übermittelten Daten ist Art. 6 Abs. 1 1 lit. f DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind. Bei den personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und den per E-Mail übermittelten Daten ist dies der Fall, wenn das jeweilige Gespräch mit dem Nutzer beendet ist. Das Gespräch endet, wenn aus den Umständen geschlossen werden kann, dass die fraglichen Tatsachen abschließend geklärt sind.

Personenbezogene Daten, die während des Sendevorgangs automatisch erhoben werden, werden spätestens nach vier Wochen gelöscht.

c) Nutzung des Online-Supports

Die Nutzung des Online-Supports (Customer Helpdesk, Requirements, Documentation, Support Newsletter, PTF Download, Working Groups) ist nur für lizenzierte Kunden möglich und erfordert eine einmalige Registrierung auf unserer Website. Die folgenden Daten werden im Rahmen der Registrierung erhoben:

  • Vorname, Nachname und Titel des Benutzers
  • Kundennummer des Benutzers
  • Firma des Benutzers
  • Position des Benutzers im Unternehmen
  • E-Mail des Benutzers
  • Telefonnummer des Benutzers (optional)
  • Herkunftsland der Gesellschaft (optional)

Zum Zeitpunkt der Registrierung werden auch die folgenden Daten automatisch übertragen und gespeichert:

  • Die IP-Adresse des Benutzers
  • Datum und Uhrzeit der Anmeldung

Die Registrierung des Nutzers ist Voraussetzung für die Bereitstellung bestimmter Inhalte und Dienste auf unserer Website oder auch für die Registrierung für Veranstaltungen oder Arbeitsgruppen. Die Datenverarbeitung im Rahmen der Online-Supportleistung erfolgt nach Maßgabe von Art. 6 Absatz 6 1 S. 1 lit. a DSGVO auf der Grundlage Ihrer freiwilligen Zustimmung. Dient die Registrierung der Erfüllung eines Vertrages, bei dem der Nutzer Vertragspartner ist, so ist die zusätzliche Grundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 1 lit. b DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind. Dies ist der Fall bei den während des Registrierungsprozesses erhobenen Daten, wenn die Registrierung auf unserer Website storniert oder geändert wird. Für die im Rahmen der Registrierung erhobenen Daten zur Erfüllung eines Vertrages ist dies der Fall, wenn die Daten für die Erfüllung des Vertrages nicht mehr benötigt werden. Auch nach Erfüllung des Vertrages kann es notwendig sein, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern, um vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen zu erfüllen.

Personenbezogene Daten, die während des Sendevorgangs automatisch erhoben werden, werden spätestens nach vier Wochen gelöscht.

d) Abonnieren Sie unseren Newsletter

Auf unserer Website haben Sie die Möglichkeit, sich für unseren kostenlosen Newsletter zu registrieren. Um den Newsletter zu erhalten, müssen Sie nur Ihre E-Mail-Adresse eingeben.

Darüber hinaus werden bei der Registrierung die folgenden Daten erhoben:

  • Die IP-Adresse des Benutzers
  • Datum und Uhrzeit der Anmeldung

Rechtliche Grundlage für die Datenverarbeitung nach der Registrierung für den Newsletter durch den Nutzer ist Ihre freiwillige Zustimmung gemäß Art. 6 Abs. 1 1 lit. a DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse des Benutzers wird daher gelöscht, sobald sich der Benutzer abmeldet. Sie können sich jederzeit über einen Link am Ende jedes Newsletters abmelden oder Ihre Abmeldeanfrage an unsubscribe(at)auconet-it.com per E-Mail senden.

Die bei der Registrierung automatisch erfassten Daten werden spätestens nach vier Wochen gelöscht.

4. Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

Der für die Datenverarbeitung Verantwortliche erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten der Antragsteller für die Zwecke der Bearbeitung des Antragsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch elektronisch erfolgen. Dies ist z.B. der Fall, wenn der Bewerber seine Bewerbung per E-Mail einreicht.

Auch Bewerber haben die Möglichkeit, sich über das Bewerberportal zu bewerben. Hier nutzen wir das Online-Bewerbungstool „softgarden“ der softgarden e-recruiting GmbH, Tauentzienstr. 14, 10789 Berlin. Bewerber, die das Online-Bewerbungstool nutzen, verlassen zu diesem Zeitpunkt unsere Website und wechseln auf die softgarden-Website. Die softgarden e-recruiting GmbH verarbeitet die Bewerbungsdaten in unserem Auftrag. Unter folgendem Link finden Sie weitere Informationen zur Erhebung, Verarbeitung und Speicherung Ihrer Daten im Bewerberportal https://betasystems.softgarden.io/de/data-security.

Die Daten werden ausschließlich für den aktuellen Bewerbungsprozess verwendet.

Mit der Registrierung oder Bewerbung bei uns geben Sie uns Ihre Zustimmung zur Erhebung, Verarbeitung und Speicherung der von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten und zur Übermittlung dieser Daten an die für die Bewerbung verantwortlichen Abteilungen der jeweiligen Unternehmen der Beta Systems Gruppe. Darüber hinaus erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Sie im Rahmen des Bewerbungsprozesses unter Verwendung der angegebenen Kommunikationsdaten kontaktieren dürfen.

Bei Abschluss eines Arbeitsvertrages werden die übermittelten Daten zur Abwicklung des Arbeitsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen gespeichert.

Wird vom für die Datenverarbeitung Verantwortlichen kein Arbeitsvertrag mit dem Antragsteller abgeschlossen, so werden die Daten zwei Monate nach Abschluss des Antragsverfahrens gespeichert und nach Ablauf dieser zwei Monate gelöscht, sofern keine anderen berechtigten Interessen im Sinne von Art. 6 Abs. 1 1 lit. f DSGVO, die sich der Löschung widersetzen. Weitere berechtigte Interessen in diesem Sinne sind beispielsweise die Nachweispflicht in Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Die Grundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 1 lit. a und b.

5. Verwendung von Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Cookies sind Textdateien, die im Internetbrowser oder vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Benutzers gespeichert werden. Wenn ein Benutzer eine Website besucht, kann ein Cookie auf dem System des Benutzers gespeichert werden. Dieses Cookie enthält eine charakteristische Zeichenkette, die es ermöglicht, den Browser beim nächsten Aufruf der Website eindeutig zu identifizieren.

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die es uns ermöglichen, das Surfverhalten unserer Nutzer zu analysieren.

Auf diese Weise können die folgenden Daten übertragen werden:

  • Eingegebene Suchbegriffe
  • Häufigkeit der Seitenaufrufe
  • Nutzung der Funktionen der Website

Die so erhobenen Nutzungsdaten werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Daher ist es nicht mehr möglich, die Daten dem anrufenden Benutzer zuzuordnen. Die Daten werden nicht zusammen mit anderen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.

Wenn Sie unsere Website besuchen, informiert Sie ein Informationsbanner über die Verwendung von Cookies und verweist Sie auf diese Datenschutzerklärung. Wie das Speichern von Cookies in den Browsereinstellungen verhindert werden kann, erfahren Sie am Ende dieses Kapitels.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten mittels Cookies ist Art. 6 Abs. 1 1 lit. f DSGVO.

Die Analyse-Cookies werden verwendet, um die Qualität unserer Website und ihrer Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot ständig optimieren. Auch in diesen Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 1 lit. f DSGVO.

Cookies werden auf dem Computer des Benutzers gespeichert und vom Benutzer an unsere Website übermittelt. Daher haben Sie als Benutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Sie können die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken, indem Sie die Einstellungen in Ihrem Internetbrowser ändern. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit wieder gelöscht werden. Dies kann auch automatisch erfolgen. Wenn für unsere Website Cookies deaktiviert werden, ist es möglich, dass nicht alle Funktionen der Website in vollem Umfang genutzt werden können.

6. Einsatz von Tracking-Tools

a) Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA). Google Analytics verwendet sog. Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Wir verwenden nur Google Analytics mit aktivierter IP-Anonymisierung. Dies führt dazu, dass Google Ihre IP-Adresse innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder anderer Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum verkürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die vollständige IP-Adresse an einen Google-Server in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung liegt auch in diesen Zwecken.

Die von uns gesendeten und mit Cookies, Benutzer-IDs (z.B. User-IDs) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsfrist erreicht ist, erfolgt automatisch. Weitere Informationen zu den Nutzungsbedingungen und zum Datenschutz finden Sie unter https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

Die von Ihrem Browser im Rahmen von Google Analytics übermittelten IP-Adressen werden nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Sie können auch verhindern, dass Google die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) sammelt und diese Daten von Google verarbeitet, indem Sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout.

Alternativ zum Browser-Add-on oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten klicken Sie bitte auf diesen Link, um zu verhindern, dass Google Analytics in Zukunft Daten von dieser Website erfasst: Deaktivieren Sie Google Analytics (die Abmeldung funktioniert nur im Browser und nur für diese Domain). Auf Ihrem Gerät wird ein Opt-out-Cookie gespeichert. Wenn Sie Ihre Cookies in diesem Browser löschen, müssen Sie diesen Link erneut anklicken.

b) WiredMinds

Unsere Website verwendet die Pixelcode-Technologie der WiredMinds GmbH (www.wiredminds.de) zur Analyse des Besucherverhaltens.

Es können Daten erhoben, verarbeitet und gespeichert werden, aus denen unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Soweit möglich und sinnvoll, werden diese Nutzerprofile vollständig anonymisiert. Zu diesem Zweck können Cookies eingesetzt werden. Cookies sind kleine Textdateien, die im Internetbrowser des Besuchers gespeichert werden und dazu dienen, den Internetbrowser zu erkennen. Die gesammelten Daten, die auch personenbezogene Daten enthalten können, werden an WiredMinds übermittelt oder direkt von WiredMinds erhoben. WiredMinds kann Informationen, die beim Besuch der Websites zurückbleiben, zur Erstellung anonymer Benutzerprofile verwenden. Die erhobenen Daten werden ohne die ausdrückliche Zustimmung des Betroffenen nicht dazu verwendet, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Werden IP-Adressen aufgezeichnet, werden sie sofort anonymisiert, indem der letzte Ziffernblock gelöscht wird.

Die Erhebung, Verarbeitung und Speicherung von Daten kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft unter folgendem Link widerrufen werden: Vom Website-Tracking ausschließen

c) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Nutzung der vorgenannten Tracking-Tools basiert auf den gesetzlichen Bestimmungen von Art. 6 Abs. 1 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse). Unser Anliegen im Sinne von Art. 6 Abs. 1 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die kontinuierliche Optimierung unseres Online-Angebots und unserer Website.

7. Soziale Plug-Ins

Wir verwenden keine Links zu sozialen Netzwerken, die bereits den Code des jeweiligen externen Netzwerks auf unseren Seiten enthalten, sogenannte „Social Plugins“. Wir stellen nur einfache, von uns erstellte Links zur Verfügung, so dass während Ihres Aufenthaltes auf unserer Website keine Daten an externe Seitenbetreiber weitergegeben werden können.

8. Speicherdauer und Datenlöschung

Die personenbezogenen Daten des Betroffenen werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung nicht mehr erfüllt ist. Die Speicherung kann auch dann erfolgen, wenn dies durch europäische oder nationale Rechtsvorschriften in Verordnungen, Gesetzen oder anderen Bestimmungen, denen die verantwortliche Person unterliegt, vorgesehen ist. Die Daten werden auch nach Ablauf einer in den vorgenannten Normen vorgesehenen Aufbewahrungsfrist gesperrt oder gelöscht, es sei denn, dies ist für die weitere Speicherung der Daten für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrages erforderlich.

9. Datenübertragung

Ihre personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte für andere als die unten aufgeführten Zwecke weitergegeben. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte weitergeben, wenn:

a) Sie haben Ihre ausdrückliche Zustimmung gemäß Art. 6 Abs. 1 1 Satz 1 lit. a DSGVO,

b) die Offenlegung ist für die Geltendmachung, Ausübung oder Abwehr von Rechtsansprüchen nach Art. 6 Abs. 1 1 Satz 1 lit. f DSGVO und es besteht kein Grund zur Annahme, dass Sie ein übergeordnetes berechtigtes Interesse daran haben, Ihre Daten nicht weiterzugeben,

c) im Falle einer gesetzlichen Verpflichtung zur Weitergabe von Daten nach Art. 6 Abs. 1 1 Satz 1 lit. c DSGVO und

d) dies ist rechtlich zulässig und notwendig für die Durchführung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen gemäß Art. 6 Abs. 1 1 Satz 1 lit. b DSGVO.

10. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 1 lit. e oder f DSGVO; dies gilt auch für die Profilerstellung auf der Grundlage dieser Bestimmungen. Es sei denn, wir können nachweisen, dass es zwingende schutzwürdige Verarbeitungsgründe gibt, die ausnahmsweise Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen; bei der Verarbeitung zum Zwecke des Direktvertriebs können Sie jederzeit widersprechen.

11. Rechte der betroffenen Person

Wenn Sie personenbezogene Daten verarbeiten, sind Sie die betroffene Person im Sinne der DSGVO und haben gegenüber dem Verantwortlichen die folgenden Rechte:

a) Recht auf Information

Sie haben das Recht, Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Informationen über den Zweck der Verarbeitung, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien der Empfänger, an die Ihre Daten weitergegeben wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, wenn sie nicht von uns erhoben wurden, sowie das Bestehen eines automatisierten Entscheidungsprozesses einschließlich Profilerstellung und gegebenenfalls aussagekräftiger Informationen über ihre Daten anfordern.

b) Recht auf Nachbesserung

Sie haben das Recht, dass Ihre personenbezogenen Daten von uns unverzüglich berichtigt oder ergänzt werden.

c) Widerrufsrecht

Sie können die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Informationsfreiheit, zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Abwehr von Rechtsansprüchen erforderlich.

d) Recht auf Beschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung rechtswidrig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie sie aber zur Geltendmachung, Ausübung oder Abwehr von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie Einwände gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 DSGVO;

e) Recht auf Information

Wenn Sie von Ihrem Recht Gebrauch gemacht haben, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen den für die Verarbeitung Verantwortlichen zu berichtigen, zu löschen oder einzuschränken, ist dieser verpflichtet, alle Empfänger, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten mitgeteilt wurden, über diese Berichtigung, Löschung oder Einschränkung zu informieren, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder erfordert einen unverhältnismäßigen Aufwand.

Sie haben gegenüber dem Verantwortlichen das Recht, über diese Empfänger informiert zu werden.

f) Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die uns von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten in strukturierter, allgemeiner und maschinenlesbarer Form zu erhalten oder deren Übermittlung an eine andere verantwortliche Person zu verlangen.

g) Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Ihre Einwilligung zu uns können Sie jederzeit widerrufen. Daher können wir die Datenverarbeitung auf der Grundlage dieser Einwilligung auch in Zukunft nicht fortsetzen.

h) Das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren

Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde im Mitgliedstaat Ihres Wohnsitzes, Arbeitsplatzes oder des mutmaßlichen Verstoßes zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen das DSGVO verstößt.

12. Änderungen

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit zu aktualisieren. Aktualisierungen dieser Datenschutzerklärung werden auf unserer Website veröffentlicht. Änderungen werden mit ihrer Veröffentlichung auf unserer Website wirksam.

Status: Mai 2019

Menü